Jugendfeuerwehr WesterkappelnLogo Jugendfeuerwehr

 

Wer hat nicht als kleines Kind schon einmal davon geträumt bei der Feuerwehr zu sein, als man vor einem der großen Löschfahrzeuge stand? Doch dieses muss kein Traum bleiben!

 

Die Jugendfeuerwehr Westerkappeln wurde im Jahr 2002 gegründet. Die Aufgabe des  ersten Gemeindejugendfeuerwehrwartes übernahm Thorsten Wiewel. In seine Fußstapfen trat im Jahre 2013 der vorherige stellvertretende Gemeindejugendfeuerwehrwart Markus Schröer. Zusammen mit einem 10 köpfigen Betreuerteam führt er die erfolgreiche Geschichte der Jugendfeuerwehr bis heute fort. Dieser Erfolg äußert sich in weit über 100 Mitgliederaufnahmen und 40 Übertritte in die aktive Abteilung seit der Gründung.

Mit einer durchschnittlichen Mitgliederstärke von 20 Mädchen und Jungen gehört die Jugendfeuerwehr Westerkappeln zu den größeren der 22 Jugendfeuerwehren aus dem Kreis Steinfurt. Erfreulich ist, dass der Anteil der weiblichen Mitglieder in Westerkappeln Richtung 50% geht.

Die Dienstabende finden alle 14 Tage Montags  zwischen 17:15  bis 19:15 Uhr statt. Zusätzlich werden Sonderdienste veranstaltet, wie Besichtigungen, Tagesfahrten, Zeltlager, Kreisveranstaltungen, gemeinnützige Aktionen oder Veranstaltungen mit den aktiven Kameraden.

                                     Vorführung der Jugendfeuerwehr Westerkappeln beim TdoTJugendfeuerwehr unter Atemschutz bei 24h Übung

Kinder und Jugendliche ab 11 Jahren können der Jugendfeuerwehr Westerkappeln beitreten. Bereits ab dem 17. Lebensjahr ist mit dem Einverständnis der Erziehungsberechtigten eine Teilnahme am Dienst der aktiven Abteilung und an Einsätzen möglich. Ebenfalls nehmen die Jugendlichen schon vor Erreichen des 18. Lebensjahres und dem wünschenswerten Übertritt in die aktive Abteilung am Grundlehrgang, der als Voraussetzung für den Dienst in der aktiven Abteilung gilt, teil.

Sicherlich liegt ein Hauptaugenmerk der Jugendfeuerwehr auf der Nachwuchsförderung, schließlich  betreiben wir aber eine klassische Jugendarbeit die nicht als Voraussetzung hat in die aktive Abteilung eintreten zu müssen. Die Jugendlichen sollen unter dem Oberbegriff Feuerwehr ein kameradschaftliches Verhältnis untereinander aufbauen, im Team arbeiten und lernen Gefahren besser einschätzen zu können. Dieses wird sowohl in feuerwehrtechnischer Ausbildung als auch in Spiel und Spaß umgesetzt.

Bei Interesse die Jugendfeuerwehr Westerkappeln kennenzulernen, begrüßen wir gerne jeden zu einem Schnupperdienst. Dazu bitte im Vorfeld Kontakt mit dem Gemeindejugendfeuerwehrwart aufnehmen.

 

 

Wir freuen uns auf euch!

Eure Jugendfeuerwehr Westerkappeln

 

 

 

 Jugendfeuerwehr Westerkappeln - mach mit